12.05.13

Untersuchen 2013

Dieses Jahr habe ich lange Pause was Untersuchungen angeht. Man wird ein wenig nervös, weil man es gewohnt ist in kurzen Abständen zu erfahren ob alles in Ordnung ist. Nun war ich Mitte April zur Vorsorge und gleichermaßen erste Nachsorge. Blut wurde mir schon zwei Wochen vorher genommen und auch der Port wurde gespült. Da hatte ich schon fast Bedenken ob der nach so langer Zeit (seit November 2012) überhaupt noch durchlässig ist.
Aber ich musste mich eines besseren belehren lassen, das Spülen ging super gut. Die Blutwerte sind gegenüber dem letzten Mal auch wieder etwas besser nur mein einer Leberwert liegt etwas daneben. Aber zum Glück nicht so um sich Sorgen machen zu müssen. Das die Leber irgendwann mal anfängt zu mucken ist doch kein Wunder bei den Medikamenten die man ständig einnehmen muss. Der Magen und die Leber. Auf einer Seite hilft Chemo und Meditation sich vom Krebs zu befreien auf der anderen Seite macht man sich die Organe wie Herz, Magen und Leber kaputt. Da müsste noch so einiges geändert und erforscht werden. Aber Krebs ist ja sehr vielseitig und mal mehr mal weniger aggressiv. Dem entsprechend wird die Chemo und die weitere Behandlung geplant.
Nun steht im Mai die nächste Untersuchung an. Auf geht es nach Leipzig. Ich fahre mit einem guten Gefühl dort hin.


Muttertag



****************************************
Ein Engel trug dich vor Jahren empor, nun singt für dich der himmliche Chor.
Blumen trage ich zu deinem Grab. Blumen die dir sagen sollen "Mutti ich hab dich lieb". 
Vergessen ist die Kinderzeit, vergessen ist der Streit. Wo immer du jetzt bist, ich vermisse dich.

****************************************


Bild ist von Beeplog.de - Kostenlose Blogs