15.11.12

2 1/2 Stunden Notaufnahme

Dieses Mal musste nicht ich zum Arzt, mein Schatz hat sich die Hand auf der Herdplatte verbrannt. Ich saß gerade in meinem Nähkurs als mein Handy klingelte und meine Frau mir offenbarte das sie sich die Hand auf der Herdplatte verbrannt hat. Wie schlimm es wirklich war erfuhr ich erst als ich nach hause kam. Ein Blick reichte zu sagen das ist eine Verbrennung zweiten Grades (die Art der Blasenbildung) ab ins Krankenhaus.
Und wenn schon jemand Erfahrung damit hat Abends in die Notaufnahme zu müssen der weiß von was ich rede. Geschlagene 2 1/2 Stunden saßen wir und warteten bis sie wieder aus der Notaufnahme kam. Das Gute wir mussten nicht mit dem Bus fahren und auch nicht auf den selben warten, eine liebe Freundin hat uns gefahren (Danke Romy). 
Als sie dann raus kam, mussten wir lachen denn wie heißt es so schön "wer den Schaden hat braucht für den Spott nicht zu sorgen" es sau aus wie ein kleiner Baseball- Handschuh. Die Nacht war aber zum Glück ohne Schmerzen und so konnte sie gut durchschlafen, lag bestimmt auch an dem Schmerzmittel was ihr gespritzt wurde. Nun hoffen wir das keine Narben zurück bleiben.

An alle Kinder, hört auf eure Mütter "Bitte nicht auf den Herd fassen"



Keine Kommentare: