Translate

01.10.11

Markttage in Leipzig

Das herrliche Wetter, lud ein in die Stadt zu fahren und dem bunten Treiben zu zuschauen. Es ist nicht nur die Hobby & Bastel-Messe sondern auch Markttage die bis Montag andauern. gestern sind wir schon mal über den Markt gelaufen, aber heute mussten wir noch einmal los, denn so viele Eindrücke auf einmal sind besser zu genießen wenn man sie verteilt. So waren wir auch heute in unserm schönen Städtchen unterwegs, und was passt besser zu dem schönen Wetter  "Eis". Das gönnten wir uns heute, gestern wollten wir auch Eis essen und gingen in die Passage beim Kino in unsere lieblings Eisdiele um uns unser leckeres Eis zu holen. Aber als wir dort an kamen war das Eis nicht mehr in der Auslage. Die Verkäuferin sagte "die Firma hat bestimmt die Saison ist zu ende". Wir machten uns natürlich Luft, obwohl die Verkäuferin nichts dazu kann. So sind wir auf der Suche bei MC gelandet und haben uns da ein eis mit genommen.
Aber abgesehen vom Eis, war es auch heute wieder ein herrlicher Tag und vielleicht werden wir morgen auch noch einmal das so hoffen wir schöne Herbstwetter ausnutzen und die Stadt unsicher machen. 

Mit viel liebe sind die Stände geschmückt und es gibt so schöne Sachen. Das schöne, es sind viele Sachen die noch richtiges Handwerk sind und nicht in Massen produziert werden. Gerade das macht einen Spaziergang über den Markt so interessant, zu sehen das solche Sachen immer noch gern gekauft werden und hergestellt werden. Auch für Mittelalter Liebhaber gibt es so den ein oder anderen Stand.
Ich finde es schade das das Handwerk so wenig geschätzt wird, dabei sollte man mal überlegen bei den Dingen die wir in der Wohnung haben, oder die Kleidung die wir tragen auch die Häuser in denen wir wohnen und nicht zu vergessen der Bauer auf dem Feld ohne ihn hätten wir nichts zu Essen. Was mich als Schneiderin traurig macht, das Menschen in Drittländern für einen Hungerlohn Textilien herstellen und die bei uns billig verkauft werden und somit das schöne Handwerk des Schneiders zerstört wird. Ich kann aber sagen, das ich es nicht bereue diesen Beruf gelernt zu haben, auch wenn er wenig Achtung hat.













Musikalisch wurden die Marktbesucher direkt auf dem Marktplatz mit Volkstümlicher Musik unterhalten und bekannte Sänger trifft man hier auch. Wer erkennt wer das hier ist? Ein Tipp, die ganze Familie fing so an zu singen.


********************************

Herbstgruß