24.11.11

Happy Thanksgiving


Nun sind es noch 4 Wochen bis Heiligabend. Habt ihr schon eure Geschenke gekauft oder geht der Kaufstress bei euch los 5 min vor der Angst. .......Panik Panik Panik ich habe noch keine Geschenke gekauft... Aber macht euch nichts draus. Da steht ihr bestimmt nicht alleine da, es wird auch dieses Jahr wieder Spätzünder geben. Ich mag den Stress nicht und deswegen mache ich mir auch keinen und genieße die Vorweihnachtszeit. Gelingt nicht immer aber machen wir das Beste aus dieser Zeit. 
Dann gibt es aber auch wie beim Karneval, Muffel. Solche die überhaupt kein Verständnis da für haben das man sich zu Weihnachten einen geschmückten Baum in die Wohnung stellt und auch noch Geschenke bekommt. Das sind für mich Menschen die nie gelernt haben wie schön Weihnachten sein kann, vor allem wenn man Froh ist es erleben zu dürfen. Gut das mit dem Schenken wird sehr übertrieben, man sollte sich doch darauf besinnen wie es eigentlich zu diesem Brauch kam. Und auch diesbezüglich nicht nur über die Weihnachtszeit ein lächelndes und freundliches Gesicht auf setzten sondern auch mal während des Jahres. Es gibt so viel Streit, Hass, Neid, Wut, Missgunst und Kriege auf der Welt da sollte man ab und an ein kleines Lächeln dem gegenüber zeigen. Man wird erstaunt sein was dann zurück kommt, denn auch Muffel können lächeln.


Der November geht zu ende, gestern und Heute hatte ich meine letzten großen Untersuchungen und ich bin wieder mal froh das alles in bester Ordnung ist. Es fallen einem Zentner schwere Steine vom Herzen wenn man gesagt bekommt "die Befunde sind in Ordnung, keine Auffälligkeiten zu sehen"
Jetzt fehlt noch die Frauenärztin im Dezember als Vorsorge, dann habe ich Ruhe bis Januar. Da folgt die nächste Mammo.




11.11.11

St. Martin

Diesen Tag haben wir Martin von Tours zu verdanken und es gedeihen schöne Traditionen aus seinem Handeln. Deswegen suchten wir im Internet nach Veranstaltungen in der Stadt. Ja gefunden haben wir da was und schwups zogen wir uns an und fuhren in die Stadt. Auf dem Weg zum Augustus Platz kam es uns schon seltsam vor das nicht ein Kind eine Laterne hatte. 
Eine ganze Stunde liefen wir durch die Stadt bei Eises Kälte, aber kein Umzug in Sicht. So fuhren wir wieder nach hause und ärgerten uns darüber das so eine große Stadt mit zwei riesen Kirchen es nicht fertig bringt einen Martinsumzug zu organisieren. Das ist schon traurig. Auf dem Weg nach hause kam uns kurz vor unserer Haustür ein Paar mit Kindern und Laterne entgegen. Wir fragten wo denn der Umzug statt findet und die Antwort war Hammer "der beginnt am Schönefelder Schloss und geht bis zu Park". Aber da sie schon auf den Weg nach Hause waren brauchten wir auch nicht mehr hin. Alle kleinen Stadtteile schienen Umzüge zu machen nur die Stadt selber brachte es nicht fertig.


****************************************************************************

10.11.11

- einfach nur so

Wie ich schon geschrieben hatte in meinen Vorangegangenen Post, kommt bald ein Umzug auf uns zu. In den ganzen Vorbereitungen haben wir kurz vor unserer Fahrt zu den Vorstellungsterminen auch gleich einen rein bekommen. Aber wie wir erfahren haben scheint das öfter bei dieser Wohnungsgesellschaft zu passieren, das man so zu sagen 5 min vor dem Termin eine Absage bekommt mit fadenscheiniger Begründung. Im ersten Moment war das für uns schon ein Schock und es machte sich ein wenig Panik breit, denn wie findet man am Freitagnachmittag eine neue Wohnungsgesellschaft die auch noch ihre Büros besetzt hat. Aber die Panik legte sich dann doch und ein klein wenig Glück hatten wir dann auch. 
Am Sonntag waren wir mit unserm Enkelchen und seinen Eltern Essen. Ich kann euch sagen das war so was von lecker und ist ein echter Tipp. Solltet ihr mal in diese Gegen (Hoheneiche, Saalfelder Höhe) kommen müsst ihr dort einkehren. Wir haben einen leckeren Putenrollbraten mit Klößen und Rotkraut gegessen, dazu gab es noch eine Vorsuppe und einen Salat.
Der Montag war etwas stressig und der Vormittag ein Bewerbungsmaraton mit nervigen warten auf einen Anruf, aber mit Erfolg. Ein kleiner Rückschlag war der zweite Tag, da diese Bewerbungsgespräche wegen Krankheit abgesagt wurden und wir aber trotz dem erst gegen Abend nach Hause fahren konnten. Jetzt heißt es "warten und Tee trinken" Alle Unterlagen sind abgegeben und wir müssen uns in Geduld üben.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mein Quick hat sich gut eingependelt und das nächste Echo u. EKG plus Blutabnahme steht auch an. Das dürften die letzten Untersuchungen für dieses Jahr sein. 
Ich weis nicht wie es euch geht, aber um so mehr ich mich mit anderen Dingen beschäftige, um so weniger denke ich über meine Erkrankung nach. Das finde ich super, denn eine Zeitlang habe ich immer viel in Krebsforen gelesen, mal den ein oder anderen Forschungsbericht aber das tut nicht gut. Solche Sachen zu lesen zieht mich runder. Klar habe ich so manchen Moment an dem man daran erinnert wird, aber mit dem richtigen Partner in meinem Fall der richtigen Partnerin kommt man schnell über solche Momente  hin weg.

Herbstgrüße