28.05.11

Samstag ...

... noch 3 mal schlafen, dann geht es ab nach Hause. Ich bin aufgeregter nach Hause zu fahren als an dem Tag wo ich in die Reha gefahren bin. Ist ja auch kein Wunder denn es warten auf mich meine beiden Schätze. Es ist lange her so ein Gefühl wirklich geliebt zu werden und diese Liebe auch zurück geben zu können.

Als Abschluss des Aufenthaltes hier hatte ich gestern Besuch von meiner Tochter ihrem Freund und meinem Enkel. Es ist schön so einen Zwerg auf den Arm nehmen zu können. Aber man sieht daran auch wie schnell die Zeit vorbei rauscht. Man hat selber kleine Kinder imnu sind diese groß und gehen ihre eignen Wege und werden selber Eltern. Wo ist die Zeit ... - durch diese Krankheit habe ich erst so auf mein leben zurück geschaut zu sehen was da alles schief gelaufen ist. Die Zeit kann man nicht zurück drehen, aber die Gegenwart und die Zukunft hat man in der Hand um sein Leben zu ändern. Ich schaue aber nicht nur auf negative Dinge zurück, mein Leben hat zwei wunderschöne Ereignisse gehabt die Geburt meiner beiden Mädchen.
Jetzt habe ich wieder einen festen Boden unter mir mit einer starken Partnerin an meiner Seite und unserm Bhen-dji.

Meine Koffer sind schon fast komplett gepackt, von mir aus könnte es sofort nach Hause gehen. Aber ich muss noch ein wenig warten. Am Montag habe ich noch die ein oder andere Anwendung und das Abschlussgespäch. Auch möchte ich in der Zeit die ich noch habe das ein oder andere Foto machen. So viel wie hier habe ich lange nicht mehr fotografiert. Es macht auch riesen Spaß, diese Gegend regt auch die Phantasie an. Und es macht auch Spaß mit einem lieben Menschen einfach mal so über gesehenes Traumschlösser zu bauen. Wobei ich hoffe das eins da von kein Luftschloss bleibt.

Das war es erst einmal von mir für Heute. Wenn man nicht sich eine Beschäftigung mitgebracht hat oder gern an der Luft spazieren geht, kann einem am Wochenende die Decke hier auf den Kopf fallen. Allen einen schönen Samstag.


Keine Kommentare: