Translate

26.05.11

Mahlzeit

 ... so Mittaggegessen und dabei blamiert. Erst einmal habe ich mir die Massage gut tun lassen dann ging es schnell weiter zum Atemtraining und danach zum Essen. Da ich heute außerplanmäßig zum Mittag musste war mein Tisch den ich bis da hatte besetzt mit zwei älteren Herrn, aber das hat dem Ganzen kein Abbruch getan denn ich habe mich dazu gesetzt weil ich nicht einsehe mich auf die letzten paar Tage wo anders hin zu setzten. Ach wir hatten ein ganz angeregtes Gespräch und im laufe dieses Gesprächs fiel mir das Fleisch von der Gabel und flutschte zurück auf den Teller in die Soße. Betty hatte ein weißes Shirt an und die Soßenspritzer verteilten sich herrlich auf meinem Shirt.
Mein Kopf ging nach unten mit den Worten Entschuldigung, da ich dachte den Herrn mir gegenüber hätte es auch erwischt. Aber dem war nicht so zum Glück, denn die ganze Sache war so schon peinlich genug. Das gute ich hatte mein Handtuch vom Sport dabei so habe ich das vor mein Shirt gehalten und bin so ohne das jemand gesehen hat wie ich mich begleckert habe ins Zimmer. Noch habe ich ein paar saubere Shirts, aber die Flecken werde ich gleich auswaschen besser ist das, denn bis Dienstag ist es ja noch etwas hin. Da fällt mir ein ich habe beim vier mal schlafen geflunkert, es ist noch 5 mal. Aber auch das eine Mal mehr werde ich überstehen. Ich bin so froh das es das Internet gibt mit seiner Möglichkeit zu telefonieren. So war mein Schatz fast den ganzen Tag bei mir. In wenigen Minuten geht es zum Ergometertraining und dann zum Abschluss Mamma-Gymnastik. Bis später.

Keine Kommentare: