18.03.10

Hallo und guten Tag

Oh, man weiß gar nicht was man jedes mal für eine Überschrift nehmen soll, ist gar nicht so einfach. Da kann man sich vorstellen wie sich ein Schriftsteller oder ein Journalist fühlen muss wenn die Ideen aus gehen bei einer kreativen Flaute.
Ich fühle mich von Tag zu Tag besser, vor allem wenn man sieht die Haare wachsen wieder. Viel frische Luft und Spaziergänge tragen einen großen Teil dazu bei.
Heute werde ich mich wieder an meine Nähmaschine setzten, sind zwar nur ein paar Änderungen aber es ist eine Beschäftigung. Irgendwie träumt man immer noch davon den großen Durchbruch zu schaffen auch in meinem Alter. Ich habe die letzten Jahre oft versucht auf dem Markt meine genähten Sachen zu verkaufen, entweder waren die Sachen den Leuten zu teuer oder zu fein (zu schade) um sie zu kaufen. Aber ich habe nie auf gegeben, vor allem nicht wenn ich mir anhören musste diese Sachen bekomme ich im laden auch, nur der Punkt dabei ist, die Sachen gibt es nicht im nächsten Laden auch nicht im übernächsten Laden das sind alles Unikate. Ja da lieber wird billig gekauft und auf Qualität verzichtet. Wobei die Preise für meine Sachen auch für den kleinen Geldbeutel gewesen sind.
Man sollte nie seinen Traum verlieren egal wie alt man ist, ich werde es nicht tun und weiter meine Nähmaschine Quälen was ich schon seit 29 Jahren mache
*
**********

Keine Kommentare: