01.03.10

Guten Morgen

Ich hoffe ihr hattet einen guten Start in die neue Woche! Für mich geht es heute zum ersten Mal zur Bestrahlung. Gestern habe ich mir noch einmal den Aufklärungsbogen durch gelesen, das hätte ich am besten mal sein lassen, aber leider muss man das tun. Die Liste der Nebenwirkungen liest sich mit Schrecken auch die Spätfolgen, aber wie immer steht da "kann aber muss nicht". Diese Worte beruhigen mich gar nicht, denn bei der Chemo regeneriert sich die Haut wieder und auch die andern Sachen, was bei der Bestrahlung zerstört wird bleibt zerstört. Also geht es heute mit gemischten Gefühlen zur Bestrahlung, schmerzhaft ist sie nicht, man kann aber so eine Art Sonnenbrand bekommen. Na schauen wir mal wie das abläuft, heute auf alle Fälle etwas länger da die bestrahlte Stelle noch eingezeichnet werden muss.

Meine Maus hatte gestern ihren ersten Arbeitstag nach vielen hinderlichen Anläufen, und das schärfste ihr wurde nahe gelegt sich für die Arbeit ein iPhone zu kaufen. Die spinnen doch, erstens haben wir kein Geld für so ein Ding und zweitens würde sie das bestimmt nicht für die Arbeit verwenden. Ich weiß man muss sich seine Arbeitskleidung in vielen Betrieben selber kaufen, aber das man sich schon Technik kaufen soll als Altenpflegerin finde ich unverschämt. Die Firma steckt das Geld für sie ein und sie soll von ihrem kleinen Gehalt noch so was machen, nene mit uns nicht. Vor allem wird sie bestimmt auch nicht übernommen werden, da sie ja in den Augen der Personalchefin keine vollwertige Arbeitskraft ist. Da frage ich mich was die unter Arbeitskraft versteht, denn kaum angefangen muss sie schon 4 Tage in der Woche Doppelschicht arbeiten, was ich schon unverschämt finde.
Ich frage mich, wann werden mal solche Betriebe unter die Lupe genommen, es wird auf Arbeitslosen rum gehackt (bei manchen zu recht leider) aber was da für Gelder zwischen Arbeitsamt, Vermittlungsstellen und den Betrieben hin und her geschoben wird finde ich erschreckend. Na ja nur nicht aufregen.

Wünsche euch noch einen schönen Tag.

Keine Kommentare: