06.02.10

Wie lange

Nun hat sich alles ein wenig beruhigt, mal sehen wie lange. Da versetzten die einen in eine Aufregung sonder gleichen. Wenn sich da nicht bald was ändert sehe ich keine gute Zukunft für Deutschland.
Nächste Woche steht meine letzte Chemo an, das wird auch höchste Zeit, denn wenn ich meine haut anschaue habe ich bedenken das dies wieder in Ordnung kommt. Aber wie heißt es so schön die Hoffnung stirbt zu letzt. Bei dem schönen Wetter heute steht ein schöner Spaziergang an, mal wieder raus aus den vier Wänden. Und eins muss ganz dringen passieren, Sport. Den Körper wieder aufbauen, man braucht nicht viel zu tun und ist fertig an Kräften in wenigen Minuten, das kann nicht gut sein.
Ich weiß gar nicht ob ich das schon gesagt hatte, normal wird erwartet das man in manchen Fällen eine Abneigung gegen rotes Fleisch also Schwein und Rind bekommen kann, ich habe so doof sich das anhört eine Abneigung gegen Brot. Mich wirkt es schon wenn ich daran denke zum Abendbrot Brot zu essen, also habe wir Knäckebrot besorgt und Brötchen. Aber das allgemeine Essverhalten hat sich am Abend geändert. Zum Mittag kann ich ganz normal Essen, zum Abend zu vergeht mir der Hunger im allgemeinen. Ist schon komisch wie der menschliche Körper auf Medikamente reagiert, aber bei so einer Chemiekeule denke ich auch kein Wunder.
So nun wünsche ich euch allen ein schönes Wochenende und bleibt gesund.
*

Keine Kommentare: