24.09.09

Zur Perücke

möchte ich dann auch noch was sagen, wir kamen in diesen Raum und ich dachte oh mein Gott das kann ja wohl nicht war sein die sieht ja scheiße aus, Leute lasst euch echt nicht von den ersten Eindruck hinreisen und geht wieder.Ihr werdet es bereuen! Schnell hatten wir dann eine gefunden die UNS gefallen hat die einigermaßen gut aussah, dann kann die Beratung rein und sagte uns das sie gestern eine ganz tolle Perücke verkauft hat, von der sie total begeistert ist und ging gradewegs auf die zu die wir so schrecklich fanden. Was soll ich sagen sie setzt meiner Maus das "Ding" auf und wau sah das gut aus ich war hin und weg, das ist meine süße mit einer super süßen neuen Frisur HAMMER! Dann wollten wir aber die Perücke mal aufsetzen lassen die uns von Anfang an gefallen hat, sorry Schatz das ich so lachen mußte, sie sah aus wie eine alte Oma das war garnicht meine Maus. Deshalb rate ich jedem laßt euch beraten ihr werdet es nicht bereuen. Ich freue mich schon auf den Tag wo wir wieder da hin fahren um sie abzuholen, jetzt bitte nicht falsch verstehen, die Kopftücher sehen auch super aus, aber jeder auf der Straße dreht sich rum guckt blöd und das macht mich sauer das Menschen so Doof sein können.

Ist schon verrückt!!

Gestern waren wir im Friseursalon und ich habe Perücken anprobiert, da so eine Perücke sehr teuer ist, bekommt man einen Perückenschein von der Klinik wo man die Behandlung bekommt. Der Witz an der Sache ist, die Friseuse sagte, das wir aber spät damit kommen, in der Regel vor der ersten Chemo.
Das hat uns aber keiner gesagt, wenn wir nicht durch viele andere gehört hätten das es so was gibt, hätten wir nicht mal nach so einem Schein gefragt. In der Klinik sagte man uns am Tag der ersten Chemo bekommen sie den Taxischein (bei Krankenkasse einreichen zum abstempeln) und den Perückenschein (den beim Friseur abgeben, so fern das Geschäft selbst mit der Krankenkasse kooperiert) .
Also wer die OP hinter sich hat und weis ich bekomme Chemo gleich bei dem Aufklärungsgespräch zur Chemo (wenn möglich auch eher) diese Scheine verlangen.
Auch wenn man denkt man kommt mit den Tüchern und Hauben zu recht, sollte man sich den Schein geben lassen. Da ich über den Winter ohne Haare gehen werde, habe ich mich für eine Perücke endschieden, werde aber je nach Wetter auch weiterhin Tücher tragen weil ich mich an den Anblick gewöhnt habe und es auch gar nicht mal so schlecht aussieht.